Werbung die gesehen wird !!
ratgeber bei rassehunde.de
Hundekuchen selbst gemacht

Jeder Hundewelpe leckt sich alle 4 Pfoten nach diesem Leckerlie -
Hundeerziehung durch Belohnung!!
 

2 Tassen Vollkorn- Mehl
1 Eßl. Maismehl
½ Tasse Sojamehl
1 Teelöffel Futterkalk
1 Eßl. Sonnenblumenkerne
 2 Eßl. Sonnenblumenöl  oder zerlassene Butter
1 Eßl. Milch, darin 2 Eier verquirlen.
1 Eßl. der Eiermilch abmessen.

Alle Zutaten gut verkneten.
Bei zu trockener Konsistenz etwas Milch, bei zu feuchter etwas Mehl zugeben.
Den Teig eine halbe Stunde gehen lassen.
Danach etwa 1 cm dick ausrollen und so zerteilen, daß in der gewünschten Größe Stücke enstehen.
Mit der übrigen verquirlten Eiermilch bestreichen und im Backofen eine halbe Stunde bei ca. 175 Grad backen.
Danach den Backofen ausschalten, die ''Lekkerlis'' aber noch mindestens eine Stunde im warmen Ofen aushärten lassen.

Mit freundlichen Hunde- Grüße

Ellen Biergans
 

Werbung die gesehen wird !!

eine Seite von rassehunde.de